Momentan haben wir alle viel mit dem neuen Coronavirus zu tun. Neben den gängigen Vorsichtsmaßnahmen und Hygienevorschriften, wie gründlichem Händewaschen und einem rücksichtsvollen Umgang mit anderen Personen, gibt es natürlich auch zusätzliche Hygienemaßnahmen im textilen Bereich, die Sie ergreifen können. Um die Verbreitung weiter zu verlangsamen und Ihnen eine ideale Hygiene für Ihr Pflegeheim (oder in Einzelfällen auch Ihr Hotel) zu ermöglichen, möchten wir Ihnen ein paar Hygiene-Tipps für den textilen Bereich an die Hand geben.

Kaum sind die ersten Sonnenstrahlen zu sehen und die Temperaturen um 15 °C erstmal erreicht, hält es kaum einen Menschen mehr daheim. Jeder tummelt sich irgendwo außerhalb der eigenen 4 Wände und macht vielleicht sogar einen Tagestrip in eine fremde Stadt. Oder nimmt einen ausgedehnten Spaziergang im angrenzenden Park.

Es ist zur heutigen Zeit nicht immer einfach, sich mit seinem Hotel von der breiten Masse zu unterscheiden. Dennoch gibt es einen kleinen, aber doch entscheidenden Faktor, den Sie nicht vergessen sollten: die Hotelklassifizierung in Form der Sternevergabe. Ähnlich wie ein Restaurant haben Sie mit dieser Bewertung die Möglichkeit, sich von Ihrer Konkurrenz positiv abzuheben.

Seit ein paar Wochen fallen die Temperaturen hier in Deutschland immer weiter und die Tage werden zunehmend kürzer. Manch einer sagt, dass mit dem Herbst erst die gemütliche Jahreszeit beginnt: denn der Herbst ist die Zeit des Regens und des Sofawetters. Aber gerade wenn Ihre Gäste den ganzen Tag unterwegs waren, vielleicht in einem Meeting gesteckt oder den ganzen Tag draußen verbracht haben, ist es umso wichtiger Ihnen zum Abend einen angenehmen Aufenthalt mit Gemütlichkeitsfaktor zu gestalten. Wir verraten Ihnen, wie!

Dieses Gefühl, morgens in einem wunderbar gemütlichen Bett aufzuwachen und von den ersten Sonnenstrahlen im Zimmer geweckt zu werden. Einmal strecken und noch einmal in die weiche Bettdecke kuscheln. Dieses Gefühl möchten bestimmt auch Sie Ihren Gästen geben, oder? Daunendecken bieten viele Vorteile, die in den letzten Jahren allerdings sehr in den Hintergrund gerückt sind.

Als erfahrener Wäscheeinkäufer haben Sie mit Sicherheit bereits von der sogenannten Mietwäsche gehört. Doch warum schwören die einen so sehr auf Mietwäsche, die anderen hingegen bleiben viel lieber bei der altbewährten, eigens gekauften Wäsche? Oder wechseln sogar zurück zur Eigenwäsche? Beide Varianten haben ihre Vorteile - wir verraten Ihnen, wer lieber die Finger von dem Mietwäsche-Trend lassen und bei seiner Eigenwäsche bleiben sollte.

Der Sommer ist da! Und wir können ihn endlich genießen. Doch manch einem macht die Hitze viel mehr zu schaffen als dem anderen. Damit Sie und Ihre Gäste trotzdem den Sommer in vollen Zügen genießen können, haben wir für Sie heute unsere 5 besten Tipps für heiße Sommertage im Hotel und Pflegeheim zusammengestellt.

Wir kennen es alle: man fühlt sich in einem Hotelzimmer erst dann richtig wohl, wenn es liebevoll eingerichtet und dekoriert ist. Mit unseren grauen Satinstreifen Bettwäsche-Garnituren haben Sie dafür bereits den Grundstein gelegt. Denn diese graue Bettwäsche schlägt den weißen Klassiker um Längen.

Die richtige Pflege Ihrer Handtücher trägt maßgeblich zum Wohlbefinden Ihrer Gäste bei. Saubere, frisch gewaschene Handtücher geben Ihrem Gast ein gutes Gefühl und zeugen von Professionalität. Nur für Sie haben wir unsere 5 besten Pflegetipps für Handtücher zusammengestellt.

Fragen Sie sich auch immer wieder, was Sie noch tun können, um bei Ihren Gästen positiv in Erinnerung zu bleiben? Wir verraten Ihnen, wie Sie genau das schaffen! Mit Ihrer persönlichen Botschaft als Einstickung auf Ihren Textilien stechen Sie eindeutig aus Ihrer Konkurrenz hervor. Noch dazu sehen Ihre Textilien umwerfend aus.
Seite 1 von 2
Schnurr + Haupt GmbH & Co KG | Vlothoer Straße 4, 32108 Bad Salzuflen | Tel: +49 5222 18 04-0 | Fax: +49 5222 18 04-20 | Email: info@schnurr-haupt.de